Führungen - Auf'n Berg

Führungen

Auf'n Berg

Bergblumen und Berggeschichten
auf der Kampenwand

Bergblumen und Berggeschichten auf der Kampenwand

Die Wanderungen "Bergblumen und Bergg'schichten" auf der Kampenwand werden ab 24. August für das Jahr 2020 beendet.

 

Dauer 1,5 Stunden · täglich von Pfingsten bis 3. Oktober · Beginn 11 Uhr
ohne Anmeldung · bei jedem Wetter

 

Enzian, Soldanelle, Steinbrech, Türkenbund und wie sie alle heißen: Alpenblumen blühen nur kurze Zeit, ihre Farben sind kräftig und intensiv. Wie schaffen es die kleinen, zarten Blüten, in der rauen Bergwelt ihre Schönheit zu zeigen? Die leichte geführte Wanderung mit den Aschauer und Sachranger Bauernlandlerinnen auf rund 1500 Meter Höhe schärft Euren Blick für dieses Naturwunder und führt zu einem der schönsten Aussichtspunkte über den Chiemgau. In der Bergwelt der Almen wirken Flora, Fauna und die Arbeit der Menschen auf besondere Art zusammen. Auf unserer unterhaltsamen Tour erfahrt ihr Spannendes über Bergblumen, Tiere in den Bergen und das Leben auf der Alm früher und heute.

 

Treffpunkt: Oben an der Bergstation der Kampenwandseilbahn
Dauer: 1,5 Stunden
Preis: 5 € Kinder frei

Bitte an festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung denken!
Sonderführung (max. 25 Personen) auf Anfrage.
Bei größeren Gruppen kann eine zweite Parallel-Führung dazugebucht werden.

Bauernland & Bauersleut

Die Blumenführerinnen

Christine Pfaffinger

Christine Pfaffinger

"Droben auf dem Berg ... Schau hin – ich zeig es dir – lass dir erzählen – hör zu – frag mich – lass dir erklären ... is einfach wunderschee"

Kathrin Thaurer

Kathrin Thaurer

Ankommen – durchschnaufen – genießen.
Ich wünsche mir, dass es noch lange Bauern gibt, die mit viel Idealismus die Schönheit unsere Heimat pflegen. Es gibt viel zu erzählen ...
Gehen Sie mit und genießen Sie mit mir die etwas andere Welt.

Regina Schlemer

Regina Schlemer

"Verborgene Naturschönheiten am Wegesrand immer wieder neu entdecken, den Blick für die Natur zu schärfen, sich an der Vielfalt der Alpenblumen freuen und an meinem Lieblingsplatz einen Jodler singen – diese Begeisterung gebe ich gerne weiter!"

Christine Danner

Christine Danner

Teilen Sie mit mir die Wunder der Natur, die traumhafte Aussicht, die Stille am Berg
und mein Wissen als Bäuerin über die Landwirtschaft. Ich freue mich auf Sie.

Monika Schmid

Monika Schmid

Land- und Almwirtschaft im Priental: Region wertschätzen – Vielfalt erkennen – Bewusstsein schaffen – Natur erfahren. Information und Austausch werden immer wichtiger!

Rosmarie Burger-Knapp

Rosmarie Burger-Knapp

Rosemarie, die Schaf- und Bienenbäuerin möchte Sie erfahren lassen, welches Glück es ist, gerade in diesem Moment auf der Kampenwand zu sein.

Heddy Hösch

Heddy Hoesch

Erleben Sie mit mir die regionale Vielfalt, Nachhaltigkeit, Lebensfreude und  Inspiration - lassen Sie sich von den Botschaften der Flora und Fauna überraschen

Marianne Hamberger

Marianne Hamberger

Ich nehme Sie mit in die beeindruckende Bergwelt meiner Heimat und zeige Ihnen meine kleine Lieblingsblume.


Almleut' und Almleben

Dauer 3 Stunden
auf Wunsch bieten wir auch eine kürzere Führung ca. 1,5 Stunden an

Bei der gemütlichen Tour über die grünen Almwiesen im Kampenwandgebiet erzählen die Bauernlandlerinnen vom Leben auf der Alm früher und heute. Gewinnen Sie neue und spannende Einblicke  in den Arbeitstag einer Sennerin und eines Almbauern. Lassen Sie den Alltag im Tal und genießen Sie den Blick  auf den Chiemsee und auf das sagenhafte Alpenpanorama. Entdecken Sie mit uns die Artenvielfalt der Bergwelt und freuen Sie sich über seltene Blumenschönheiten am Wegesrand.  Was man während eines Almsommers so alles erleben kann und warum das Almleben so einen besonderen Reiz hat,  darüber berichten wir für Sie ganz persönlich aus unserem reichen Erfahrungsschatz.  Lustige Geschichten und Begebenheiten über Senner/innen, Wilderer, Schmuggler, Wanderer und pfiffige Almkühe runden die abwechslungsreiche Führung ab.

Treffpunkt: Oben an der Bergstation der Kampenwandseilbahn
Dauer: ca. 3 Stunden, nach Bedarf bieten wir auch eine kürzere Führung, ca. 1,5 Stunden an
Preis: 230 €

Bitte an festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung denken!
Sonderführung mit max. 25 Personen auf Anfrage
Bei größeren Gruppen kann eine zweite Parallel-Führung dazugebucht werden.


Milch-Roas

Almwanderung auf Wunsch mit Milchverkostung
Dauer 3 Stunden
· 1,5 Stunden reine Gehzeit

Kühe begleiten den Menschen seit Jahrtausenden. Für sie schufen Bergbauern vor Jahrhunderten die Almen. Wandern Sie mit einer Bergbäuerin über sattgrüne Bergwiesen, erfahren Sie Spannendes über die Almwirtschaft, entdecken Sie die Schönheit des ältesten Nutztieres der Welt und schmecken Sie den einzigartigen Geschmack frischer Almmilch

Dauer: 3 Stunden, 1,5 Stunden reine Gehzeit. Anschließend können Sie auf einer der umliegenden Almen gemütlich Brotzeit machen. Bitte rechnen Sie den Rückweg zur Bergstation, ca. 45 Minuten bergauf oder den Abstieg nach Aschau, ca. 2 Stunden, mit ein.
Treffpunkt: Oben an der Bergstation der Kampenwandseilbahn
Gruppenpreis:  230 € · bis 25 Personen

Bitte an festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung denken!

 


Florian die Kampendohle

Kinderführung für Familien und Schulklassen (ab Vorschulalter geeignet)
Dauer: ca. 1 Stunde, auf Wunsch variabel

Unterwegs mit Florian die Kampendohle erfährst du Lustiges und Spannendes nicht nur über den pfiffigen Vogel, sondern auch über andere Bergbewohner. Entdecke  das  „kleine Mausohr“ oder den „Steinbrech“ und lass dir von Florian witzige und überraschende Geschichten zu den Alpenpflanzen und deren Überlebenstricks in der rauen Bergwelt erzählen. Wie man auf einer Alm lebt und was man alles erleben kann, das erfährst du von unseren Bauernlandlerinnen aus erster Hand.
Zum Schluss gibts noch einen gscheiden „Juchitzer“ (für nicht Bayern: Juchu-Schrei)

Treffpunkt: Oben an der Bergstation der Kampenwandseilbahn
Kontakt: Regina Schlemer
Telefon: 08052 2565 · E-Mail: schlemer-aschau@t-online.de

Kinderführung für Familien und Schulklassen (ab Vorschulalter geeignet)
Dauer: ca. 1 Stunde (auf Wunsch variabel)
Preis: 90 € (die Seilbahnfahrt ist im Preis nicht inbegriffen)
Teilnehmerzahl: 15 - 20 Kinder

Die Aufsichtspflicht liegt bei den Eltern/Lehrkräften.
Bei Schulklassen sind mindestens zwei Begleitpersonen mitzubringen.


Bitte an festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung denken!